Logo Stadttombola Verden

31. März bis 30. Juni 2019

Wir unterstützen Projekte in Verden in den Bereichen Kinder, Kultur & Karitas

 

Liebe Loskäufer und Loskäuferinnen,

 

Die glückliche Gewinnerin des Kia Picanto ist gefunden.

Es hat die Losnummer  04No.007502  gewonnen.
Damit ist die diesjährige Gewinnausschüttung beendet.

 

Wir bedanken uns bei allen die an der diesjährigen Tombola teilgenommen haben und uns helfen Gutes zu tun.

 

 

Nachdem es in diesem Jahr, bedingt durch den Corona Lock down, zunächst nicht wie geplant am 29. März losgehen konnte, soll die Stadttombola Verden nun doch am Samstag, dem 20.06. starten.

 

Allerdings wird es nicht wie gewohnt 5 Verkaufsstände geben, sondern nur eine verkleinerte Form mit 2 Verkaufswagen: In der Innenstadt am Rathausplatz (vor der „Neuen Apotheke“) und auf dem Parkplatz vom Nettomarkt/Hagebaumarkt in Verden-Hönisch.

 

Ein Verkauf der Lose im Markt ist aus hygienetechnischen Gründen schwierig. Auch an den Verkaufswagen müssen die Hygieneregeln eingehalten werden. Die Losverkäufer bekommen eine Schutzwand aus Plexiglasmaterial.

 

Der Super-Hauptgewinn ist in diesem Jahr ein KIA Picanto 1.0 Edition 7 vom Autohaus Hakelberg. An der Finanzierung dieses tollen Gewinns sind die Volksbank Aller Weser und die Firmen Tischlerei Berkenkamp, Optik Freese und die Fa. Wagner durch ihre Werbung auf dem ausgestellten Fahrzeug beteiligt.

 

In diesem Jahr hat jedes gekaufte Los die Chance auf den Super-Hauptgewinn, auch die Lose, die nicht sofort gewonnen haben. Auf jedem Los befindet sich ein Losabschnitt, der abgetrennt und in eine Glücksbox geworfen wird. Aus all diesen Abschnitten wird nach Beendigung der Tombola der Gewinner des Autos heraus gezogen. Voraussetzung: Der Gewinner kann das Los mit der passenden Losnummer zu diesem Abschnitt vorlegen. Es ist daher sehr wichtig, die Lose aufzuheben. Die Losnummer wird in der Presse bekannt gegeben.

 

Bei den Gewinnen besonders zu erwähnen ist eine Fluss-Kreuzfahrt im Wert von 2.500,- €, wie auch in den vergangenen Jahren gespendet vom WESER-KURIER/Verdener Nachrichten. Besonders zu erwähnen ist die großzügige Unterstützung der Firma Bellandris Weingärtner. Dank der Firma Weingärtner gibt es einen tollen Strandkorb im Wert von 1.190 € und zahlreiche Wert Gutscheine zu gewinnen.

 

Weiterhin gibt es eine breit gestreute, qualitativ hochwertige Gewinnpalette. Zu gewinnen sind hochwertige TV-Geräte, Fahrräder (u. a. E-bikes), Grills, Mobile Sauna für 1 Wochenende, viele Kurz- und Wochenendreisen und viele attraktive Gutscheine der Verdener Geschäfte. Wie auch im vergangenen Jahr gibt es zahlreiche Verden hat’s Gutscheine, die in allen Mitglieds-Geschäften des Kaufmännischen Vereins einlösbar sind.

 

Auch die beliebte Konfitüre „Glück“ ist wieder mit im Spiel. Das ist eine ganz besondere Konfitüre der Fa. Göbber aus Eystrup. Außerdem gibt es noch Würste von Fleischerei Badenhop, Bücher, Nudel- und Reisgerichte, Orchideen, Blumendünger, Katzen- und Hunde-Leckerli und vieles mehr!

 

Im Lostopf befinden insgesamt 50.000 der beliebten Glücksbriefchen. Ein Los kostet 2,- € – 3 Lose kosten 5,- €.

An besonderen Tagen während der Veranstaltung präsentieren sich ortsansässige Firmen mit einer kleinen Besonderheit. An diesem Tag erhält der Loskäufer beim Kauf von 3 Losen ein kleines Dankeschön vom jeweiligen Sponsor dieses Tages (solange der Vorrat reicht). Das sind unsere sog. Aktionstage.

 

Viel Glück

 

Dank der großzügigen Unterstützung der Kreiszeitung/Verdener Aller-Zeitung werden täglich die Gewinner in der Presse unter der Rubrik “Glück gehabt” veröffentlicht. Zusätzlich gibt es jeden Samstag auf einer ganzseitigen Anzeige unsere Gewinne zu sehen. Unser Dank geht an die Kreiszeitung/Verdener Aller-Zeitung!

 

 

Die Stadttombola Verden steht wiederum unter dem Motto „Kinder-Kultur-Caritas“, das sowohl von der Bevölkerung als auch von den Sponsoren in einem ungewöhnlichen Umfang unterstützt wird. Die Erlöse gehen an Vereine und viele andere gemeinnützige Institutionen.

 

Wir würden uns freuen auch Ihren Verein zu unterstützen. Interessenten melden sich bitte schriftlich, mit kurzer Beschreibung des Projekts, bei:

 

Harald Nienaber

nienaber@hdw-verden.de